SandFix

bei Pferden, die Sand aufnehmen

SandFix Pulver mit Flohsamenschalen wirdbei Pferden verabreicht, die gefährdet sind oder an Sandkolik leiden.

Durchfall, Gewichtsverlust und Bauchschmerzen sind Anzeichen dafür, dass ein Pferd Sand gefressen hat. Bei derartigen Anzeichen in Ihrem Pferd sollten Sie Ihren Tierarzt benachrichtigen. Ohne eine Behandlung kann Sand im Darm zur Impaktion führen.

Flohsamenschalen unterstützen erwiesenermaßen die Ausscheidung von Sand aus dem Darm. Flohsamen ist eine Naturfaser, die aus Samenschalen stammt. Sie nimmt Flüssigkeit auf und schwillt an und verhindert und entfernt daher Verstopfungen, die durch aufgenommenen Sand und Fremdkörper verursacht werden.

Kann allen Pferden, einschließlich jungen Fohlen, verabreicht werden.

Anwendung

SandFix Pulver mit Flohsamenschalen wird bei Pferden verabreicht, die unter Risiko stehen oder unter Sandkolic leiden.

Verabreichung

Pflege: 1 gehäufter Messlöffel 50g

Zur Pflege, alle 4 Wochen 7 Tage lang 100g täglich dem Futter beimischen oder gemäß tierärztlicher Anweisung verabreichen

Bei Verdacht auf eine Verstopfung, täglich 100g SandFix Pulver unter das Futter mischen. Gemäß tierärztlicher Anweisung, 21 Tage lang täglich unter das Futter mischen.

Hinweis: Frisches Trinkwasser sollte jederzeit zur Verfügung stehen.

Sign Up to our newsletter

For latest new and updates sign up to our Newsletter